TRACOE medical blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück

  • Umsatz der Gruppe auf rund 30 Millionen Euro ausgebaut
  • Grundlage für neue Produkt-Launches 2018 geschaffen
  • Auszeichnung als „Unternehmen des Jahres im Landkreis Mainz-Bingen“

(Nieder-Olm, 13. März 2018) Konsequentes Umsatzwachstum, erweiterte Strukturen im Management, Vorbereitung neuer Produkteinführungen – die TRACOE medical GmbH mit Hauptsitz in Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz) ist weiter auf Erfolgskurs. So konnte der Entwickler und Hersteller von Medizinprodukten für die Bereiche Tracheostomie und Laryngektomie seine Umsätze konsequent steigern und wichtige Strukturen für die Zukunft schaffen. Die Unternehmensgruppe XTR Group, zu der neben TRACOE medical auch das britische Tochterunternehmen KAPITEX Healthcare Ltd. und die niederländische MC Europe B. V. gehören, hat ihren Gesamtumsatz mit rund 30 Millionen Euro signifikant ausgebaut. Davon setzte allein TRACOE medical rund 22 Millionen Euro um und wuchs damit ebenfalls im Vorjahresvergleich. Mit Umstrukturierungen im Management des Unternehmens und mit der Entwicklung neuer Produkte stellte das Familienunternehmen zugleich die Weichen für weiteres Wachstum. Stephan Köhler, Geschäftsführer der TRACOE medical GmbH: „Das Jahr 2017 war geprägt von wichtigen strategischen Schritten: Zum einen haben wir die Integration der KAPITEX Healthcare Ltd. abgeschlossen, die uns künftig einen noch besseren Zugang zum Laryngektomie-Markt ermöglicht. Zum anderen haben wir intern neue Strukturen geschaffen, um unser Wachstum auf internationaler Basis voranzutreiben. Dass wir vor diesem Hintergrund erneut Umsatzsprünge verzeichnen durften, freut uns sehr und macht uns angesichts unserer Pläne auch sehr optimistisch für 2018.“

Mit der Eingliederung des britischen Anbieters konnte die Holding, deren Schwerpunkt auf Tracheostomiekanülen und Hilfsmitteln zur Beatmung von Patienten mit Luftröhrenschnitt und Kehlkopfoperationen liegt, ihre Position als Premium-Anbieter weiter ausbauen. Der Bereich Airway-Management wurde durch MC Europe und die neue Produktgruppe „select” erschlossen. Insgesamt bietet die Gruppe damit nun ein integriertes Produktsortiment für den klinischen wie für den HomeCare-Bereich. Die TRACOE medical GmbH, die heute 200 Angestellte beschäftigt und allein in den letzten zehn Jahren 19 Patente erhielt, exportiert ihre hochwertigen und innovativen Produkte heute in 86 Länder, wurde 2017 als „Unternehmen des Jahres im Landkreis Mainz-Bingen“ ausgezeichnet und will auch in Zukunft expandieren. Um die dafür notwendigen Schritte einzuleiten, hat das Unternehmen 2017 auch sein Top-Management erweitert. So wurde Marcus Keidl, der zuvor jahrelang die Geschicke des Unternehmens als kaufmännischer Leiter prägte, zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt und verantwortet künftig zusätzlich die Bereiche Produktmanagement und Marketing.
Dr. Thomas Jurisch, Geschäftsführer der TRACOE medical GmbH: „Marcus Keidl wird Stephan Köhler und mich künftig operativ weiter entlasten, so dass wir uns noch stärker den Bereichen Research und Development und der internationalen Expansion widmen können.“

Neue Repräsentanz in Bahrain
Ein erster Schritt auf diesem Weg ist die Eröffnung einer neuen Repräsentanz in Bahrain im neuen Jahr. Stephan Köhler: „Mit dem neuen Standbein im Mittleren Osten haben wir die Möglichkeit, unsere Händler und Kunden vor Ort noch intensiver zu betreuen. Die Märkte in der Region – von den Vereinigten Arabischen Emiraten bis hin zum Iran – gehören zu den wachstumsstärksten weltweit. Hier wollen wir in Zukunft noch stärker aufgestellt sein als bisher.“ Darüber hinaus soll auch innereuropäisch weiter expandiert werden. Dafür sollen 2018 auch die Strukturen der XTR Gruppe weiter ausgebaut werden, um eine noch bessere Produktvernetzung mit KAPITEX und MC Europe zu gewährleisten.

Starke Neuprodukte in der Pipeline
Mit der Neugeborenen- und der Kinder-Produktpalette erweitert TRACOE medical sein Portfolio 2018 um eine ganz besondere Zielgruppe. Auch die Produktpalette „select“ soll unter anderem mit einem Set für die Ballon-Dilatation REF 820 ausgebaut werden. Dr. Thomas Jurisch: „Das Jahr 2018 steht ganz klar im Zeichen von Innovation und Expansion. Nach einem guten Start in den ersten beiden Monaten sind wir sehr zuversichtlich, dass wir nahtlos an die Erfolge von 2017 anknüpfen können und unserem Ruf als Innovations- und Qualitätsführer gerecht werden.“

Mehr Informationen über das gesamte Portfolio der Marke TRACOE sind auf der Website www.tracoe.com oder auf Facebook erhältlich.

Über TRACOE medical GmbH:
Die TRACOE medical GmbH mit Hauptsitz in Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz) gehört zu den führenden Entwicklern und Herstellern von Medizinprodukten und Hilfsmitteln für Patienten mit Luftröhrenschnitt und Kehlkopfoperationen. Der Schwerpunkt des Premiumproduktportfolios liegt auf Tracheostomiekanülen zur Patientenversorgung in der Klinik wie auch im HomeCare-Bereich. Die TRACOE medical GmbH beschäftigt insgesamt rund 200 Angestellte und exportiert ihre Produkte in 86 Länder. Allein in den vergangenen zehn Jahren wurden TRACOE 19 Patente erteilt. Das Unternehmen blickt auf eine 60-jährige Geschichte zurück, wurde bereits dreimal in die Top 100 des Deutschen Mittelstands gewählt und wird in dritter Generation geführt. Geschäftsführer sind Stephan Köhler und Dr. Thomas Jurisch.

Bildmaterial

Ansprechpartner