Thermalfreibad und Kelo Sauna öffnen am 1. Mai 2022: Staatsbad Schlangenbad lädt zu Saisonauftakt

  • Großes „Anschwimmen“ mit Bürgermeister Marco Eyring um 11.00 Uhr 
  • Kostenloser Eintritt, Begrüßungssekt und Blumengruß am ersten Tag
  • 27 Grad warmes Quellwasser und wunderschönes Ambiente locken Gäste aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet
(Schlangenbad, April 2022) Es zählt zu den schönsten und traditionsreichsten Freibädern Deutschlands und lockt Badegäste aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet – das Thermalfreibad in Schlangenbad, dem kleinsten Kur- und Badeort Deutschlands. Und ab 
1. Mai öffnet das Kleinod im Untertaunus samt Kelo Sauna wieder seine Pforten und startet in die neue Badesaison – nach zwei Jahren Corona-bedingter Herausforderungen damit auch wieder pünktlich zum traditionellen Termin. Bärbel Storch, Geschäftsführerin der Staatsbad Schlangenbad GmbH: „Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen – wir freuen uns sehr, dass es wieder losgeht und wir wieder Badegäste von Nah und Fern hier in Schlangenbad begrüßen dürfen.“ Auftakt bildet das traditionelle „Anschwimmen“ mit Bürgermeister Marco Eyring am ersten Tag um 11.00 Uhr. Und natürlich dürfen sich die Besucherinnen und Besucher – ebenfalls traditionell – über ein Glas Begrüßungssekt und einen Blumengruß freuen. Die Eintrittspreise sind die gleichen wie im Vorjahr – auch 2022 gibt es besonders vorteilhafte Early-Bird- und Feiertagstarife. Auch das kostenfreie Schwimmen für Kinder, Schüler und Studenten in den Sommerferien wird es wieder geben. 
Eine Besonderheit des ältesten Heilbad Hessens ist das 27 Grad warme, besonders weiche und angenehme Quellwasser, das das idyllische, am Waldrand gelegene Bad mit pittoreskem Badehaus und großzügigen Liegewiesen mit altem Baumbestand versorgt. Hier lässt sich fernab der Hektik klassischer Stadtschwimmbäder ein wunderschöner Tag inmitten der friedlichen Natur des Kurorts genießen. Und natürlich auch die wohltuende Entspannung eines Saunagangs, denn auch die finnische Kelo Sauna mit 90 Grad, die Biosauna mit 65 Grad und das Dampfbad haben ab 1. Mai wieder geöffnet. Bärbel Storch: „Wer das Thermalfreibad einmal erlebt hat, kommt immer gerne wieder, deshalb haben wir auch zahlreiche Stammgäste, die sich seit Jahren hier zum Bahnen ziehen oder Saunieren treffen.“
 
Es gelten die amtlich vorgegebenen Corona-Regeln, die derzeit an die Eigenverantwortung der Besucherinnen und Besucher. Kostenlose Parkplätze an der Nassauer Allee 1 sind in ausreichender Zahl vorhanden.
 
Öffnungszeiten und Tarife:
 
Thermalfreibad – Öffnungszeiten
Mai: 10 – 18 Uhr
Juni, Juli, August: 9 – 19 Uhr
September: 10 – 18 Uhr
Kassenschluss: 1 Std. vor Schließung
Badeschluss: 30 Min. vor Schließung
 
Thermalfreibad – Eintrittspreise
Erwachsene: 10,00 Euro
mit Kurkarte: 9,00 Euro
Familienkarte (2 Erw.+2 Kinder): 15,00 Euro
Schwerbehinderte ab 70 %: 9,00 Euro
Kinder, Schüler, Studenten (Ferien): frei
Schüler & Studenten ab 18 Jahre: 4,00 Euro
10 – 11.30 Uhr „Early-Bird-Schwimmen“: 6,00 Euro
16.30 – 18 Uhr Feierabendtarif: 6,00 Euro
 
Sauna – Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag: 11 – 19 Uhr
Dienstags ist Damensauna
 
Sauna – Eintrittspreise
Erwachsene: 15,00 Euro
mit Kurkarte: 14,00 Euro
Schwerbehinderte ab 70 %: 14,00 Euro
 
Weitere Informationen zur Staatsbad Schlangenbad GmbH finden Sie auch im Internet unter: https://schlangenbad27grad.de/
 

Social Media Schlangenbad

Bildmaterial

  • Saisonauftakt am 1. Mai im Thermalfreibad Schlangenbad.
  • Bärbel Storch, Geschäftsführerin der Staatsbad Schlangenbad GmbH, freut sich auf die Eröffnung.
  • Logo der Staatsbad Schlangenbad GmbH

Ansprechpartner