SodaStream schließt erfolgreichstes Jahr in Deutschland seit Marktstart 1994 ab

  • Umsatz in Deutschland 2018 um 26 % gesteigert
  • Deutschland/Österreich sprudelt erstmals mehr als 1 Milliarde Liter
  • Wachstumstempo 2018 gegenüber Vorjahr nochmals deutlich beschleunigt
  • Für Sommer 80 % höhere Werbespendings anlässlich 25-Jahr-Feier geplant

Frankfurt am Main, 28. Februar 2019 – Praktisch, trendy, umweltbewusst! Der Siegeszug des Wassersprudlerherstellers SodaStream mit Deutschlandsitz in Frankfurt am Main hat im Jahr 2018 einen neuen Höhepunkt erreicht. Mit einem Umsatzplus von 26 % für das Gesamtjahr und sogar 47 % im vierten Quartal hat die „Getränkerevolution“ nicht nur das beste Ergebnis ihrer Geschichte eingefahren, sondern das Land endgültig verändert. Ferdinand Barckhahn, Geschäftsführer von SodaStream D-A-CH: „SodaStream gehört mittlerweile zu den heißesten Produkten im Markt. Das bestätigt nicht nur die Nachfrage der Kunden. Wir stehen sinnbildlich für einen neuen Lifestyle, der von maximaler Convenience und Konsum im Einklang mit der Natur geprägt ist. SodaStream ist deshalb nicht nur praktisch und nachhaltig, sondern auch verdammt sexy.“ Im Jahr 2018 wurden in Deutschland und Österreich – den weltweit erfolgreichsten Märkten des Wassersprudlerherstellers SodaStream – erstmals mehr als 1 Milliarde Liter Wasser gesprudelt. Und 2019 – 25 Jahre nach Marktstart in Deutschland –  soll es mit innovativen neuen Produkten, noch höherem Werbedruck und Aktionen, über die Deutschland sprechen wird, weitergehen.

Wie erfolgreich SodaStream 2018 war, verdeutlichen allein die beeindruckenden Zahlen des vierten Quartals. Abgesehen von nahezu 50 % Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr stieg der Absatz der Maschinen im Volumen um ganze 66 % an, Sirups um starke 24 %. Im Gesamtjahr wuchs SodaStream beim Verkauf der Sprudler nach Volumen um 27 %, bei Sirups um 23 %. Ferdinand Barckhahn weiter: „Der Erfolg ist das Ergebnis unserer klaren Marktstrategie mit Fokus auf praktischen, stylishen und nachhaltigen Produkten, die den Alltag der Menschen erobern und gleichzeitig die Umwelt schützen, und des enormen Werbedrucks im Markt und der Aktionen, über die ganz Deutschland spricht.“ So hat SodaStream in Berlin mit einem Plastikteppich auf der Spree auf die Vermüllung der Weltmeere durch Plastik aufmerksam gemacht, gemeinsam mit Markenbotschafter Hannes Jaenicke in einer Guerilla-Aktion die Petition „Goodbye Plastic Bottles“ an Umweltministerin Svenja Schulze übergeben und auch erstmals mit dem Umweltaktivisten im TV geworben.

Gut für mich, gut für die Umwelt
Der Doppelnutzen aus „Kein Schleppen“ und der „Guten Tat für die Umwelt“ durch die Vermeidung von Tausenden Einwegflaschen durch einen einzigen Sprudler kommt auch im neuen Claim von SodaStream zum Ausdruck: „Gut für mich, gut für die Umwelt!“ ist das neue Markenversprechen des Erfolgsunternehmens und das wird im Sommer 2019 auch die Einführung neuer Key-Produkte begleiten – von coolen Sprudlern bis hin zu erfrischenden Sirups und Getränkelösungen, die den Markt wieder einmal wachrütteln werden. Dabei plant SodaStream, noch mehr Werbedruck auf den Markt auszuüben und neben TV auch weitere Kanäle zu testen.

Neue Meilensteine im Jubiläumsjahr
Damit will das Unternehmen im 25. Jahr nach Marktstart 1994 in Deutschland neue Schallmauern durchbrechen. Ferdinand Barckhahn: „Wir haben uns für das Jubiläumsjahr viel vorgenommen. So werden wir bereits im ersten Halbjahr die Haushaltspenetration über die 10-%-Marke heben und dann erst richtig Gas geben.“ Mittelfristig sind 25 % angestrebt. „Wir kommen unserer Vision, Deutschland vom Schleppen und von unnötigem Plastikmüll zu befreien, mit großen Schritten näher.“ Darüber hinaus sind in den nächsten Monaten auch zahlreiche Aktionen in ganz Deutschland geplant, die voll auf die Markenwerte „Kein Schleppen“, „Umweltschutz“ und „Genuss von Trinkwasser“ als bestgeschütztem Nahrungsmittel Deutschlands einzahlen. Außerdem darf sich Deutschland auf witzige, aber auch zum Nachdenken anregende Viralkampagnen freuen. Zuletzt hatte SodaStream das Netz mit internationalen Stars wie Scarlett Johansson, Thor Bjornsson, Paris Hilton, Mayim Bialik oder Rod Stewart erobert.

It’s Time for Change
Ferdinand Barckhahn: „SodaStream ist mehr als ein Produkt – wir sind eine globale Bewegung und auf einer Mission. Wir wollen den Menschen zeigen, dass wir eine clevere, praktische und umweltfreundliche Alternative bieten, mit der man sehr einfach Plastikmüll einsparen kann. Und wir haben gerade erst angefangen. It’s Time for Change.“

Über SodaStream:

SodaStream® ist eine Marke der SodaStream GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main. 1994 brachte das Unternehmen den ersten Trinkwassersprudler in Deutschland auf den Markt. Außer im heimischen Markt vertreibt der Weltmarktführer seine Produkte in 46 weiteren Ländern. Weltweit sprudeln bereits mehr als 14 Millionen Haushalte ihre Getränke mit SodaStream selbst. Dank moderner Wassersprudler mit spülmaschinenfesten Glaskaraffen und vielfältigen Innovationen im Getränkebereich ist SodaStream seit Jahren Marktführer auf seinem Gebiet. Die Produkte wurden bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem durch Stiftung Warentest und Öko-Test. Weitere Informationen stehen unter www.sodastream.de und www.facebook.com/SodaStreamDeutschland zur Verfügung.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner