polis AWARD 2021: THE GARDEN von Eike Becker_Architekten erhält Auszeichnung

  • Award prämiert herausragende, zukunftsweisende Projektentwicklungen
  • Preisverleihung fand im Rahmen der diesjährigen polis Convention in Düsseldorf statt
  • Urbanes Quartier THE GARDEN in Kategorie „Intelligente Nachverdichtung“ ausgezeichnet

(Berlin, 16. September 2021) Eine ruhige, grüne Wohn-Oase mitten in Berlin – das innovative Wohnquartier THE GARDEN von Eike Becker_Architekten setzt neue Maßstäbe für nachhaltigen, zukunftsweisenden Wohnraum in der Großstadt. Beim diesjährigen polis AWARD 2021 wurde das Landmark-Projekt der Berliner Architekten nun gemeinsam mit Kranbauten Mitte Altona von André Poitiers Architekt Stadtplaner RIBA in Kooperation mit arbos Freiraumplanung und WERFT 16 von KRESINGS Architektur GmbH in Kooperation mit coinel Development GmbH als eines der Besten in der Kategorie „Intelligente Nachverdichtung“ ausgezeichnet. Das von Eike Becker_Architekten konzeptionierte, direkt an einem Teil der ehemaligen Berliner Mauer gelegene Wohnensemble besteht aus insgesamt 16 individuellen Häusern, die – ähnlich den Hofgärten aus dem 19. Jahrhundert – dank zahlreicher Terrassen, Kleingärten und Naturflächen gemeinsam ein grünes, innerstädtisches Quartier schaffen. „Es war unser Ziel, mit THE GARDEN ein nachhaltiges Quartier der Entschleunigung – mitten in der Hektik und dem Trubel Berlins – zu schaffen“, so Eike Becker: „Es freut uns daher sehr, dass wir für unser Projekt, für unsere Vision eines nachhaltigen, zukunftsweisenden Wohn- und Lebensraums, nun diese Auszeichnung entgegennehmen durften.“ Der polis AWARD würdigt in insgesamt sieben Kategorien – wie u. a. „Soziale Quartiersentwicklung“ oder „Reaktivierte Zentren“ – Projekte, die den komplexen Anforderungen an die Stadt der Zukunft gerecht werden und einen nachhaltigen Beitrag zur positiven, innovativen Gestaltung dieser leisten. Die feierliche Verleihung der Awards fand im Rahmen der hybriden polis Convention 2021 in Düsseldorf statt, der bundesweiten Messe für Stadt- und Regionalentwicklung.

Für die großflächigen Außenanlagen ihres Landmark-Projekts THE GARDEN arbeitete Eike Becker_Architekten eng mit dem Landschaftsarchitekturbüro Topotek 1 zusammen. Ziel war es, angesichts der historischen Lage direkt am sogenannten „Grenzstreifen“ der ehemaligen Berliner Mauer, ein offenes, einladendes und auch nachhaltiges Quartier zu schaffen, das ein gesundes Gleichgewicht zwischen Begegnungsmöglichkeiten und privaten Rückzugsräumen bietet. Zu den Besonderheiten gehört dabei auch der historische Friedhof, der im nordöstlichen Ende des Ensembles mit seiner pittoresken Kapelle und alten Mauer eine einzigartige Sichtachse und optische Fortsetzung des Quartiers bildet.

Markenstärkstes Architekturbüro Deutschlands
Eike Becker_Architekten gehört zu den renommierten Architekturbüros in Deutschland. Der polis AWARD reiht sich dabei in die lange Liste der Auszeichnungen für die Berliner Architekten ein. Erst vor Kurzem wurde Eike Becker_Architekten beim diesjährigen Real Estate Brand Award als markenstärkstes Architekturbüro Deutschlands ausgezeichnet. In dem Büro in der Jean-Monnet-Straße in Berlin-Mitte arbeiten insgesamt 55 Architektinnen und Architekten aus 16 Nationen. Die besondere Aufmerksamkeit der Arbeit von Eike Becker_Architekten gilt den urbanen Zentren mit ihren Menschen, öffentlichen Räumen, Hochhäusern, Hotels, Büros und Wohnprojekten.

Weitere Informationen zu den Projekten von Eike Becker_Architekten sind auf der Website www.eikebeckerarchitekten.com abrufbar.

 

Social Media Eike Becker

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner