Neuer Großabschluss in den Bavaria Towers: Bayern Projekt vermietet knapp 10.000 Quadratmeter an Design Offices

• Größte Vermietung in den Bavaria Towers an den führenden Corporate-Coworking-Anbieter

München, April 2019 – Moderne Flexible-Office-Spaces für das modernste Hochhausensemble Süddeutschlands: Der Projektentwickler Bayern Projekt setzt seine Erfolgsserie fort und hat nun ca. knapp 10.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche (BGF) an die Design Offices GmbH vermietet. Der Corporate-Coworking-Anbieter, der zu den führenden und innovativsten im Markt gehört, bezieht mit dem 83 Meter hohen Sky Tower den höchsten Turm des vierteiligen Hochhausensembles am östlichen Tor zu München und damit seinen siebten Standort in der bayerischen Landeshauptstadt. Sven Renz, Geschäftsführer von Bayern Projekt: „Design Offices verkörpert die Arbeitskultur von morgen. Insofern passt das Konzept perfekt zu unserem Projekt und wir freuen uns sehr, dass dieser innovative Coworking-Anbieter nun auch in den Bavaria Towers zu Hause sein wird. Insgesamt rundet Design Offices das Bürokonzept der Türme harmonisch ab.“

Design Offices will erste Flächen des Sky Towers bereits im Juni dieses Jahres eröffnen und wird die Flexible-Office-Spaces bis dahin in seinem jüngsten Design-Offices-Style selbst ausbauen. Michael O. Schmutzer, Geschäftsführer der Design Offices GmbH: „Die Bavaria Towers sind das neue Wahrzeichen Münchens, stehen für die Bürowelten der Zukunft, bieten innovative Servicekonzepte, und das alles in strategisch hochinteressanter Lage der Landeshauptstadt. Wir sind immer auf der Suche nach den besten Standorten der jeweiligen Märkte und freuen uns deshalb sehr, dass wir unseren Kunden künftig auch Flächen in den Bavaria Towers bieten können.“ Vermittelnd tätig waren seitens des Vermieters Colliers International Deutschland und seitens des Mieters Jones Lang LaSalle.

Design Offices – inspirierende Arbeitslandschaften für neue Ideen
In Zeiten von Digitalisierung, Sharing Economy und neuen Arbeitskonzepten sind die Anforderungen an flexible und qualitativ hochwertige Arbeitslandschaften gestiegen. Design Offices hat diese Entwicklung bereits frühzeitig erkannt und ist heute Deutschlands führender Anbieter für Corporate Coworking und Räume für agiles Arbeiten. An mehr als 27 Standorten bieten die New-Work-Pioniere anpassungsfähige Bürolandschaften und gemütliche Coworking-Bereiche sowie multifunktionale Workshopräume und beeindruckende Eventflächen mit hohem Designanspruch. Das Raumkonzept von Design Offices basiert auf wissenschaftlichen Studien sowie langjähriger Erfahrung und bietet eine einzigartige Kombination von Mobiliar, Funktionalität und Fullservice – zur Steigerung der Kreativität. Design Offices bieten die perfekte Atmosphäre für Unternehmen und Projektarbeiter, die sich so voll und ganz auf die Entwicklung ihrer Ideen konzentrieren können.

Erfolge in Serie
Die Vermietung an Design Offices ist der größte Abschluss, den Bayern Projekt und die Zurich Insurance plc bislang in den Bavaria Towers erzielen konnten, und reiht sich nahtlos an die Erfolge des Vorjahres. Allein 2018 hat Bayern Projekt mehr als 50.000 Quadratmeter im Ensemble vermietet, darunter das internationale Pharmaunternehmen Ipsen Pharma, ein Tech-Unternehmen aus dem Silicon Valley und weitere marktführende Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, von IT bis Consumer Electronics.

Das neue Stadttor Münchens
Als das erste Hochhausprojekt, das in den vergangenen Jahren innerhalb der Stadtgrenzen genehmigt wurde, stellen die Bavaria Towers an der Einsteinstraße/Ecke Prinzregentenstraße einen neuen Meilenstein in der jüngeren Münchner Stadtgeschichte dar. Das Ensemble aus vier Türmen besticht unter anderem durch seine organisch anmutende, hochmoderne Formensprache, die auch neue Akzente in der internationalen Hochhausarchitektur setzt. Die Türme – der Sky Tower (83 Meter), der Blue Tower (72 Meter), der Star Tower (46 Meter) und der White Tower (53 Meter) – sind weithin sichtbar und bilden zugleich ein eigenes, neues Stadtquartier, das sich durch das 4-Sterne-Businesshotel Hyperion, ein hochwertiges Gastronomieangebot, zukunftsweisende Nahversorgung – vom Retailshop mit Frischeprodukten bis hin zur Paketannahme mit Umkleidekabine für Online-Shopper – und ausreichend Parkraum für Automobile, E-Mobile und Fahrräder auszeichnet.

Über Bayern Projekt:
Die Bayern Projekt GmbH mit Sitz in München beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem professionellen Investment, Development und Management von ausgewählten Immobilienanlagen. Seit dieser Zeit wurden Investitionen mit einem Volumen von über 1 Milliarde Euro entwickelt, begleitet und abgewickelt. Gegenwärtig entwickelt die Bayern Projekt auch das Hochhausensemble Bavaria Towers mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 380 Millionen Euro und revitalisiert am Olympia ein Büroobjekt mit rund 40.000 Quadratmetern Gesamtmietfläche. Geschäftsführender Gesellschafter ist Sven Renz. www.bayernprojekt.de

Über die Zurich Gruppe Deutschland:
Die Zurich Gruppe Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2016) von über 6 Milliarden Euro, Kapitalanlagen von 47 Milliarden Euro und rund 4.900 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen im Schaden- und Lebensversicherungsgeschäft in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle. www.zurich.de

Über die Von der Heyden Group:
Die VDHG ist ein paneuropäischer Investor und hat sich bereits 2006 entschieden, in das Projekt Bavaria Towers zu investieren. Die unterschiedlichen Gesellschaften der Von der Heyden Group haben seit Gründung im Jahr 1989 im Immobilienbereich bereits ein Investitionsprogramm mit einem Gesamtwert von mehr als 350 Millionen Euro realisiert. www.vdhgroup.com

Über die Design Offices GmbH:
Die Design Offices GmbH wurde 2008 von Michael O. Schmutzer gegründet. Innerhalb weniger Jahre hat sich das Unternehmen zum führenden Anbieter für Coworking und Serviced Offices in Deutschland entwickelt. Aktuell betreibt Design Offices 27 Standorte in Berlin, Düsseldorf, Erlangen, Frankfurt, Hamburg, Heidelberg, Köln, Leipzig, München, Nürnberg und Stuttgart mit einer Gesamtfläche von über 100.000 Quadratmetern. Die Design Offices GmbH strebt an, ab 2020 Marktführer in der gesamten D-A-CH-Region zu sein. www.designoffices.de

Bildmaterial

Ansprechpartner