Multitalent von GRAEF mit Bestnote 1,4 bei „Haus & Garten Test“ ausgezeichnet

(Arnsberg, Mai 2022) Leckeres Hackfleisch für die Bolognese, selbst gemachte Wurst, aber auch zahlreiche fleischlose Rezepte lassen sich mit dem Multiwolf aus dem Hause GRAEF spitzenmäßig zubereiten. Das Testmagazin „Haus & Garten Test“ hat drei Fleischwölfe auf Herz und Nieren getestet und den Multiwolf FW500 mit der Note „sehr gut“ (1,4) ausgezeichnet. In den Kategorien „Funktion“, „Handhabung“, „Sicherheit“, „Ökologie“ und „Verarbeitung“ erzielte das kompakte Kraftpaket jeweils ein „Sehr gut“. Vor allem die Verarbeitung der Materialien, das besonders leise Betriebsgeräusch und der Energieverbrauch wurden gelobt. Zudem fiel die kinderleichte Reinigung dank herausnehmbarer Einzelteile ins Auge: „Lässt sich sehr einfach auseinander- und mit den verschiedensten Aufsätzen wieder zusammenbauen“, so die Testredaktion. 

Der GRAEF Multiwolf FW500 aus hochwertigem Edelstahl überzeugte nicht nur durch seine erstklassige Verarbeitung, sondern auch durch seine hervorragende Funktionstüchtigkeit. Ob Schwein, Rind, Ente oder Wild – der Multiwolf verarbeitet mit einer Blockierleistung von bis zu 2.500 Watt und mit zwei Geschwindigkeitsstufen selbst größere Stücke Fleisch zu leckeren Frikadellen oder Würsten. Längst landet nicht mehr nur Fleisch im Multiwolf. Zahlreiche vegane oder vegetarische Gerichte können mit dem FW500 zubereitet werden. Das umfangreiche Zubehör sorgt dabei für die richtige Unterstützung: mit drei Lochscheiben, dem Wurstfülltrichter sowie dem Kebbe- und dem Spritzgebäckvorsatz sind auch der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Leckere Kichererbsen-Falafel, saftige Tofu-Bratwürste oder selbst gemachte Pasta können mit dem Multitalent gezaubert werden. 
 
Der neue Multiwolf von GRAEF, FW 500, ist für 269,99 Euro (UVP) erhältlich.
 
Weitere Informationen zur Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG sind unter www.graef.de und auf dem GRAEF Blog abrufbar. Außerdem ist GRAEF auch in den sozialen Netzwerken präsent: FacebookInstagramPinterestYouTube.
Über die Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG:

Die 1920 gegründete Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG aus Arnsberg gehört zu den führenden Herstellern von Schneidemaschinen für den privaten und den gewerblichen Gebrauch. 2020 feierte das Traditionsunternehmen bereits sein 100-jähriges Jubiläum. Das Jahr 2022 startete das mittlerweile in vierter Generation geführte Familienunternehmen mit einem neuen Markenclaim: „Für heute. Für morgen. Für dich.“ Der neue Claim unterstreicht die Unternehmensphilosophie und ist gleichermaßen eine entscheidende Botschaft für die Zukunft. GRAEF steht dank jahrelanger Expertise, technologischem Know-how und absoluter Leidenschaft für langlebige Produkte mit höchstem Anspruch an Qualität und Design. Die große Vision: der beliebteste und nachhaltigste Anbieter für Schneidetechnik und Küchengeräte zu werden und so Kund:innen zu einem nachhaltigen Lebensstil zu inspirieren.

Die innovativen Produkte aus der Arnsberger Manufaktur setzen immer wieder Branchenstandards, insbesondere die Allesschneider für Privathaushalte. Auch mit Siebträger-Espressomaschinen, Kaffeemühlen, Wasserkochern, Zerkleinerern, Dörrautomaten, Mixern, einer Eismaschine und einem Multiwolf sorgt das Unternehmen GRAEF für täglichen, vielseitigen Genuss. National und international sind seine Produkte für hochwertige Verarbeitung, Langlebigkeit, Nutzerfreundlichkeit und durchdachte Formgebung bekannt. Sie wurden vielfach mit den begehrtesten Designpreisen ausgezeichnet und erzielen in Produkttests immer wieder Bestnoten. Seit 2004 wurde GRAEF mehrfach zur „Marke des Jahrhunderts“ gekürt – zuletzt in 2022. GRAEF heimste bereits den Plus X Award als „Beste Marke des Jahres 2020“ ein und 2022 den Plus X Award für Nachhaltigkeit. 2020 sammelte der Küchengerätehersteller die meisten Plus-X-Award-Gütesiegel innerhalb seiner Produktgruppe und wurde daher zusätzlich als „Innovativste Marke 2020“ ausgezeichnet.

Bildmaterial

Ansprechpartner