Haushaltsexperte startet jetzt seine eigene Europameisterschaft – die GRAEF Siebträger EM

(Arnsberg, Juni 2021) Endlich wieder Fußballfieber! Nicht nur das Jahr ist ungewöhnlich, auch die EM 2021 ist eine ganz besondere. Denn erstmals in der Fußballgeschichte wird in elf unterschiedlichen Ländern und Stadien auf dem europäischen Kontinent gespielt. Das Familienunternehmen GRAEF nutzt das Spektakel, um die unterschiedlichen Kaffeekulturen aus ganz Europa vorzustellen. Was macht den perfekten Espresso aus? Welcher Kaffee wird in Russland getrunken und welches Land macht Deutschland in Sachen Kaffeekonsum Konkurrenz? Im Rahmen dieser neuen Social-Media-Kampagne werden nicht nur interessante Informationen rund um das Kaffeetrinkverhalten der Europäer präsentiert, sondern auch landestypische Kaffeespezialitäten zum Nachmachen. Die Highlights: Richard Siongco aus dem Restaurant „bei Graefs“ übersetzt Ländersymbole in Milchschaum-Kunst, Blogger kreieren Kaffeespezialitäten aus den Austragungsorten und ab dem Halbfinale startet GRAEF tolle Verlosungsaktionen mit Geräten aus der eigenen CoffeeKitchen – die europäischen Freunde kennenzulernen war nie spannender und genussvoller.

2008 mit der CoffeeKitchen gestartet, gehört GRAEF inzwischen zu den bekanntesten Geräteherstellern für Kaffeeliebhaber. Die Produktauswahl reicht heute von hochwertigen Espressomaschinen und Kaffeemühlen über klassische Filterkaffeemaschinen bis hin zu vielseitigem Barista-Zubehör. Vor allem die Siebträgermaschinen sind ein echtes Highlight der CoffeeKitchen. Ob Einsteigermodell salita, Maschinen wie die marchesa und baronessa für ambitionierte Heimbaristas oder das Vollprofigerät contessa – hier finden alle Kaffeefans das richtige Modell. Mit den passenden GRAEF Kaffeemühlen, zum Beispiel der neuen CM 500 oder dem Testsieger CM 800, und ihren präzisen und aromaschonenden Mahlwerken wird die Kaffeezubereitung zum Kinderspiel. Denn nur das frische Mahlen von Kaffeebohnen garantiert ein volles Kaffeearoma – und das gilt sowohl für Espressomaschinen als auch für Filterkaffee. Abgerundet wird das Sortiment von schonend gerösteten Kaffeebohnen.
 
Weitere Informationen zur Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG sind unter www.graef.de und auf dem GRAEF Blog abrufbar. Außerdem ist GRAEF auch in den sozialen Netzwerken präsent: Facebook, Instagram, Pinterest, YouTube.

Social Media Graef

Über die Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG:

Die 1920 gegründete Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG aus Arnsberg gehört zu den führenden Herstellern von Schneidemaschinen für den privaten und den gewerblichen Gebrauch. 2020 feierte das Familienunternehmen bereits sein 100-jähriges Jubiläum. 100 % Innovation, 100 % Ingenieurskunst, 100 % Nachhaltigkeit und vieles mehr – für das bedeutende Jahr 2020 hatte GRAEF prägnante Botschaften formuliert, die die Philosophie des Familienunternehmens, seine Werte und Errungenschaften perfekt zusammenfassen. So steht das Unternehmen – mittlerweile in vierter Generation familiengeführt – längst nicht mehr nur für höchste Qualität „made in Germany“, sondern auch für verantwortungsvolles und nachhaltiges Wirtschaften.

Die innovativen Produkte aus der Arnsberger Manufaktur setzen immer wieder Branchenstandards, insbesondere die Allesschneider für Privathaushalte. Auch mit Messerschärfern, Siebträger-Espressomaschinen, Kaffeemühlen, Milchaufschäumern, Wasserkochern, Toastern und Waffeleisen sorgt das Unternehmen GRAEF für täglichen, vielseitigen Genuss. National und international sind seine Produkte für hochwertige Verarbeitung, Langlebigkeit, Nutzerfreundlichkeit und durchdachte Formgebung bekannt. Sie wurden vielfach mit den begehrtesten Designpreisen ausgezeichnet und erzielen in Produkttests immer wieder Bestnoten. Seit 2009 wurde GRAEF mehrfach zur „Marke des Jahrhunderts“ gekürt und konnte jüngst den Plus X Award als „Beste Marke des Jahres 2020“ für sich gewinnen. GRAEF sammelte 2020 sogar die meisten Plus-X-Award-Gütesiegel innerhalb seiner Produktgruppe und wurde daher zusätzlich als „Innovativste Marke 2020“ ausgezeichnet.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner