DBA Deutsche Bauwert AG kauft Areal von Möbelhaus Singler in Lahr

  • Großes Wohn- und Sozialprojekt geplant
  • Möbelhaus Singler schließt Ende 2023
Lahr, 25. November 2022 – Die DBA Deutsche Bauwert AG entwickelt aktuell ein weiteres Projekt in Lahr: Kürzlich unterschrieb das Unternehmen den Kaufvertrag für das Areal des Möbelhauses Singler an der Geroldsecker Vorstadt. Das bekannte Möbelhaus Singler Einrichtungen KG wird Ende nächsten Jahres seine Pforten schließen, der Baubeginn für das neue Wohngebiet ist folglich für Anfang 2024 geplant. Gestartet wird mit dem Abriss des Einrichtungshauses, das durch mehrere Wohngebäude ersetzt werden soll. Uwe Birk, Vorstand der DBA Deutsche Bauwert AG, freut sich über das neue Projekt in Lahr: „Wir bauen hier wirklich gern. Lahr ist eine moderne, fortschrittliche Stadt, die sich dynamisch entwickelt und einen hohen Bedarf an neuem Wohnraum hat. Auf diesem Areal wollen wir auf jeden Fall auch über unser Tochterunternehmen DSB Deutsche Sozialbau GmbH eine größere Sozialkomponente realisieren.“ Das Unternehmen mit Hauptsitz in Baden-Baden ist bereits in Gesprächen mit der Stadt und hat dem Stadtplanungsamt erste Vorschläge unterbreitet. „Ich denke, die Stadt Lahr weiß mittlerweile, was sie von unseren Projekten erwarten kann: sorgfältige Planung, ein sozial ausgewogenes Wohnangebot und hohe Lebensqualität in den jeweiligen Quartieren“, so Birk weiter. Die DBA Deutsche Bauwert AG hat aktuell drei weitere Projekte in Lahr im Bau: In Lahrer Bestlage entsteht derzeit der Altenberg Park, in dem zuletzt die Kita öffentlich eingeweiht wurde. Außerdem realisiert das Unternehmen derzeit die StadtPark Villen auf dem ehemaligen Nestler-Areal sowie die Langenhard Villen auf dem ehemaligen Akad-Gelände – beides frühere Industrieflächen, die nun zu qualitativ hochwertigem und sozial durchmischtem Wohnraum umgewandelt werden. Zusätzlich setzt der Projektentwickler im nahe gelegenen Villingen-Schwenningen aktuell den Von Richthofen Park mit rund 350 Wohneinheiten um.
Die DBA Deutsche Bauwert AG als Spezialist für die Sanierung von Denkmälern und die Konversion von Industrieflächen in modernen Wohnraum ist stark am Standort Lahr verwurzelt und hat in den letzten Jahren eine Vielzahl von Projekten in der Region umgesetzt. Für den Bau von gefördertem Wohnraum hat das Unternehmen vor Jahren eine eigene Tochtergesellschaft gegründet: die DSB Deutsche Sozialbau GmbH. „Wir sind derzeit in vielen Gesprächen: Wir möchten auf dem Singler-Areal nämlich eine größere Sozialkomponente als bei unseren anderen Projekten realisieren“, so Uwe Birk. 
 
Das Unternehmen plant auf dem ca. 7.300 Quadratmeter großen Grundstück ein modernes Wohngebiet mit mehreren Stadthäusern und großzügig gestalteten Freiflächen. Das Gelände liegt direkt am Fluss Schutter und grenzt an das Naherholungsgebiet 
Hohbergsee – in der Nähe hatte die DBA Deutsche Bauwert AG auch bereits ein anderes Projekt („Wohnen am Hohbergsee“) realisiert. Der gesamte Entwurf soll sich als prägnante Stadteinfahrt homogen in das Umfeld vor Ort einfügen. Erreicht werden soll eine hohe Aufenthaltsqualität für die künftigen Bewohner, unter anderem durch schön gestaltete Außenbereiche mit gezielten Verschattungen, Wasserspielen und einer spannenden Architektur, die einen Wiedererkennungswert durch das Zusammenspiel von Holzelementen und massiven Bauteilen erreicht.
 
Der Verkäufer des Areals, Michael Singler, freut sich, dass dieses Grundstück nun einer sinnvollen und sozialen Nachnutzung zugeführt wird: „Leider hat sich bei unserem Familienunternehmen mit 50-jähriger Geschichte keine Nachfolgeregelung gefunden. Deshalb haben wir uns entschieden, das ganze Areal zu verkaufen. Der Schritt fiel uns nicht leicht, aber ich glaube, bei Uwe Birk ist unser Gelände in guten Händen. Er wird daraus ein Wohnareal machen, dass vielen Lahrer Bürgern ein schönes, neues Zuhause bietet.“ Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
 
Wohnraum für alle in Lahr
Uwe Birk: „Ich kann aktuell noch nicht viel zu unseren Planungen sagen, da wir in ersten Gesprächen mit der Stadt sind. Wir möchten hier aber auf jeden Fall gern ein modernes Wohngebiet entwickeln, das Raum für jeden bietet: von Ein- über Zweizimmer-Wohnungen bis hin zu größeren Einheiten. Auch sozial geförderter Wohnraum ist geplant. Hier wird also ein Quartier für alle entstehen“, so der Vorstand der DBA Deutsche Bauwert AG. 
Über DBA Deutsche Bauwert AG:

Die DBA Deutsche Bauwert AG mit Sitz in Baden-Baden gehört zu den führenden Anbietern für Neubau-, Denkmal-, Konversions- und Revitalisierungsprojekte in Deutschland. Alleiniger Vorstand ist Uwe Birk, der die Vorläufergesellschaft der AG 1996 gegründet hat. Seit 25 Jahren ist das Unternehmen in der Entwicklung zukunftsweisender Wohnkonzepte für gehobene Ansprüche in denkmalgeschützten Objekten und Objekten in ausgewiesenen Sanierungsgebieten tätig und legt zudem einen Fokus auf Projekte im Neubau. Der Wohnimmobilien-Spezialist hat mit seinen Tochtergesellschaften etwa 3.500 Wohneinheiten realisiert. Allein im vergangenen Jahr hat die DBA Deutsche Bauwert AG mit 200 verkauften Wohnungen ein Verkaufsvolumen in Höhe von ca. 80 Mio. Euro erreicht.

www.deutsche-bauwert.com, info@deutsche-bauwert.com

DBA Deutsche Bauwert AG            
Im Rollfeld 44                
76532 Baden-Baden
T. +49 7221 1830300

Zum Artikel

25.11.2022 Uhr
Alle Bilder herunterladen:

Bildmaterial

Ansprechpartner