Bavaria Towers: Real I.S. und Universal-Investment erwerben Blue Tower für die Bayerische Versorgungskammer

  • Verkäufer sind die Bayern Projekt Gruppe und die Von der Heyden Group
  • Hauptmieter des Objektes sind NVIDIA, eGym und BayernHeim
  • Real I.S. wird für das Asset-Management des Bürogebäudes zuständig sein

München, 6. Februar 2020 – Die Real I.S. AG hat den 72 Meter hohen „Blue Tower“ des Hochhausensembles „Bavaria Towers“ in der Einsteinstraße in München von der Bayern Projekt Gruppe und der Von der Heyden Group erworben. Das Investment erfolgte für einen Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK), der von Universal-Investment als AIFM in Luxemburg verwaltet wird. Das Investment und Asset-Management-Mandat der Real I.S. umfasst neben dem Ankauf auch das komplette Asset- sowie SPV-Management. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Verkäuferseite wurde im Rahmen der Veräußerung von Colliers International und Arnecke Sibeth Dabelstein beraten, die Käufer von Neuwerk.

„Wir registrieren eine steigende Nachfrage nach unseren aktiven Asset-Management-Lösungen gerade bei Versicherungen oder Versorgungswerken. Wir freuen uns, den Bieterprozess um den ‚Blue Tower‘ gewonnen zu haben und künftig das Asset-Management für die BVK als größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands erbringen zu können“, erklärt Jochen Schenk, Vorstandsvorsitzender der Real I.S. AG. Sven Renz, geschäftsführender Gesellschafter der Bayern Projekt Gruppe führt aus: „Die Bavaria Towers gehören zu den spektakulärsten Immobilienprojekten Münchens, die sich durch zukunftsweisende Architektur, ein integriertes Gesamtkonzept und eine hochkarätige Mieterstruktur auszeichnen. Dass wir den Blue Tower an einen solch‘ namhaften neuen Eigentümer verkaufen konnten, der überdies auch noch bayerische Wurzeln hat, stellt einen schönen und runden Abschluss unter dieses Projekt dar.“ Sven von der Heyden, Von der Heyden Group, ergänzt: „Wir möchten uns bei allen Beteiligten für den reibungslosen Veräußerungsprozess bedanken und freuen uns, die Immobilie künftig in guten Händen zu wissen.“

Mit 18 Geschossen, rund 72 Metern Höhe und etwa 24.000 qm Bruttogrundfläche ist der Blue Tower der zweithöchste Turm des vierteiligen Hochhausensembles, das mit einem Vermarktungsstand von derzeit 95 % quasi vollvermietet ist. Hauptmieter des Blue Towers ist NVIDIA, ein weltweit führendes Hightech-Unternehmen und einer der größten Entwickler von Grafikprozessoren. Weitere Nutzer sind unter anderem eGym, BayernHeim und Golding Capital Partners, die erst kürzlich ihre Flächen im Blue Tower bezogen haben. Das Projekt an der Ecke Einsteinstraße/Prinzregentenstraße wurde im vergangenen Jahr nach mehr als fünfzehnjähriger Vorbereitungs-, Planungs- und Bauzeit vollendet. Initiator und Entwickler des Hochhausensembles am östlichen Münchner Stadteingang ist die Bayern Projekt Gruppe mit den beiden Investorenpartnern Von der Heyden Group und Zurich Gruppe Deutschland. Das Ensemble war das erste größere Hochhausprojekt, das in München seit längerem genehmigt wurde und mittlerweile das Stadtbild in Münchens Osten völlig neu prägt.

Über die Real I.S. Gruppe
Die Real I.S. Gruppe ist seit mehr als 25 Jahren der auf Immobilieninvestments spezialisierte Fondsdienstleister der BayernLB. Das Verbundunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe zählt zu den führenden Asset-Managern am deutschen Markt. Neben Alternativen Investmentfonds (Spezial-AIF und geschlossenen Publikums-AIF) und einem offenen Immobilien-Publikumsfonds umfasst das Produkt- und Dienstleistungsangebot individuelle Fondslösungen, Club-Deals und Joint Ventures. Das Unternehmen hat über 9,2 Milliarden Euro Assets under Management. Die Real I.S. Gruppe verfügt über zwei lizenzierte Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGs) nach KAGB und Tochtergesellschaften bzw. Niederlassungen in Frankreich, Luxemburg, Spanien, den Niederlanden und Australien. Weitere Informationen unter www.realisag.de

Über UNIVERSAL-INVESTMENT
Universal-Investment ist mit rund 506 Milliarden Euro verwaltetem Vermögen, davon 388 Milliarden Euro in eigenen Vehikeln sowie etwa 118 Milliarden Euro in Zusatzservices wie Insourcing, weit über 1.400 Publikums- und Spezialfondsmandaten und rund 750 Mitarbeitern die größte unabhängige Investmentgesellschaft im deutschsprachigen Raum. Die Investmentgesellschaft ist die zentrale Plattform für unabhängiges Asset Management und vereint das Investment-Know-how von Vermögensverwaltern, Privatbanken, Asset Managern und Investmentboutiquen. Mit der Anfang 2019 durchgeführten Akquisition von UI labs ergänzt zudem der branchenführende IT-Datenspezialist das Service-Portfolio um Front-Office- und Datenlösungen. Die 1968 gegründete Universal-Investment-Gruppe mit Sitz in Frankfurt am Main sowie Töchtern, Niederlassungen und Beteiligungen in Luxemburg, Polen und Österreich gehört zu den Pionieren in der Investmentbranche und ist heute Marktführer in den Bereichen Master-KVG und Private-Label-Fonds. Laut dem aktuellen PwC 2019 ManCo Survey ist Universal-Investment die größte AIFM-ManCo in Luxemburg; bei den Third-Party-ManCos rangiert Universal-Investment ebenfalls auf Platz 1. (Stand: 31. Dezember 2019).
Mehr Informationen unter: www.universal-investment.com

Über die Bayerische Versorgungskammer
Als größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands ist die Bayerische Versorgungskammer ein Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für berufsständische und kommunale Altersversorgung. Sie führt die Geschäfte von zwölf rechtlich selbständigen berufsständischen und kommunalen Altersversorgungseinrichtungen mit insgesamt knapp 2,3 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern, ca. 4,8 Mrd. € jährlichen Beitrags- und Umlageeinnahmen und ca. 3,4 Mrd. € jährlichen Rentenzahlungen. Sie managt für alle Einrichtungen zusammen ein Kapitalanlagevolumen von derzeit ca. 77 Mrd. € (Buchwert). Die Bayerische Versorgungskammer beschäftigt über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist seit 2010 Unterzeichner der Charta der Vielfalt, seit 2011 Unterzeichner der UN-Prinzipien für verantwortungsvolles Investment (PRI) und seit Februar 2017 Unterzeichner des Memorandums für Frauen in Führung.

Über Bayern Projekt
Die Bayern Projekt Gruppe mit Sitz in München beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem professionellen Investment, Development und Management von ausgewählten Immobilienanlagen. Seit dieser Zeit wurden Investitionen mit einem Volumen von über 1 Milliarde Euro entwickelt, begleitet und abgewickelt. Zuletzt hat die Bayern Projekt Gruppe das Hochhausensemble Bavaria Towers mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 500 Millionen Euro entwickelt. Geschäftsführender Gesellschafter ist Sven Renz.
www.bayernprojekt.de

Über die Von der Heyden Group
Die VDHG ist ein internationaler Investor und seit 2006 Co-Investor des Projekts Bavaria Towers. Die Von der Heyden Gruppe ist seit ihrer Gründung im Jahr 1989 erfolgreich in der Entwicklung und im Investment von Core Büroimmobilien, Hotels und Wohnprojekten. Seit ihrer Gründung wurden Investitionen von über 500 Millionen Euro in Immobilien in acht verschiedenen Ländern realisiert.
www.vdhgroup.com

Ansprechpartner:
Real I.S. AG
Innere Wiener Str. 17
81667 München

Markus Lang
Tel.: 089 489082 - 220
Fax: 089 489082 - 295
E-Mail: markus.lang@realisag.de

Birgit Lehmann-Schraut
Tel.: 089 489082 - 226
Fax: 089 489082 - 295
E-Mail: birgit.lehmann-schraut@realisag.de

Bildmaterial

Ansprechpartner